Eine Welt voller Plastik?!

Veröffentlicht von

Gemeinsam mit der Umweltpädagogin Melanie Eben war es am 3. März soweit: 25 interessierte Schülerinnen und Schüler stellten ihre Schultaschen auf den Kopf. Was sie suchten? Etwas, das nicht aus Plastik bestand…

Schnell stellte sich heraus: So leicht ist das gar nicht… Stifte, Mäppchen, Heftumschläge, Brotzeitdosen, Flaschen… beinahe überall können wir Plastik finden.

Welche Auswirkungen unser immenser Plastikkonsum hat und wie wir ihn durch kleine Taten verringern konnten, wurde durch Melanie Eben anschaulich erklärt. Sogar plastikfreie Alternativen wurden abschließend hergestellt und von den kritischen Schülern getestet. Doch zum Glück bestanden Lippenbalsam und Zahnpasta den Praxistest und stehen nun sogar vielleicht in so manchem Haarer Badezimmer… 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.