Bildung für nachhaltige Entwicklung

Wir engagieren uns, weil wir erkennen, dass unser aktueller Lebensstil in Europa nicht nachhaltig ist. Wenn alle Menschen so leben würden wie wir, bräuchten wir mehrere Planeten – wir haben aber nur einen!
Wir leben heute bereits auf Kosten der Mehrheit der Menschen in den Armutsregionen und auf Kosten zukünftiger Generationen.
Daher setzen wir uns für eine nachhaltige Entwicklung* ein. Wir wollen der zunehmenden Gefährdung durch ökologische, soziale und wirtschaftliche Krisen begegnen.
Die Bildung für nachhaltige Entwicklung gibt uns die Schlüssel dafür in die Hand: wir erkennen die gegenwärtigen Probleme, entwickeln die Fähigkeiten zu ihrer Lösung und damit zur notwendigen Veränderung unseres Lebensstils.
Quelle: Flyer der Umweltschule

Nachhaltigkeit lernen

Praxisbeispiel

Hintergrundinformationen

Lexikon der Nachhaltigkeit


* Was bedeutet nachhaltige Entwicklung?

„Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, die die Lebensqualität der gegenwärtigen Generation sichert und gleichzeitig zukünftigen Generationen die Wahlmöglichkeit zur Gestaltung ihres Lebens erhält.“
Quelle: Brundtland-Kommission, 1987

„Hier nicht leben auf Kosten von anderswo und heute nicht auf Kosten von morgen.“
Quelle: Prof. Dr. Lenelis Kruse-Graumann, 2005

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.